Votum des Kreisvorstandes zur Stichwahl

Pressemitteilung vom 24.04.2012

Mit Blick auf die kommende Stichwahl zwischen Dr. Albrecht Schröter und Prof. Dr. Dietmar Schuchardt hat der Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Jena beschlossen, für keinen der beiden Kandidaten eine formale Empfehlung auszusprechen.
"Zunächst möchten wir unserem Kandidaten Denis Peisker für sein Engagement und den hervorragenden Wahlkampf danken. Selbstverständlich wissen wir, dass viele unserer Stammwähler Albrecht Schröter insbesondere wegen seines herausragenden Engagements gegen Rechtsextremismus bereits im ersten Wahlgang ihre Stimme gegeben haben", so der Kreissprecher Jörg Seiler.

Seine Sprecherkollegin Anja Siegesmund ergänzt: "Die politische Fairness gebietet uns in dieser Situation, in der sich beide unserer Koalitionspartner in einem direkten Wettbewerb befinden, keine Empfehlung für einen der beiden Kandidaten für die Stichwahl auszusprechen. Wir wünschen uns eine hohe Wahlbeteiligung und fordern die Jenaerinnen und Jenaer auf, bei der Stichwahl ihre Stimme abzugeben. Beiden Kandidaten wünschen wir viel Erfolg."

zurück

URL:http://gruene-jena.de/wahlarchiv/ob-wahl-2012/expand/402677/nc/1/dn/1/