03.09.2021

Fahrradkino: Von Freiheit und Veränderungen

Manchmal braucht es Veränderung, um Freiheit zu erlangen oder zu bewahren. Freiheit und Veränderung, beide verlangen viel von uns.

Wir wollen mit Astrid Rothe-Beinlich, der Fraktionsvorsitzenden der bündnisgrünen Fraktion im Thüringer Landtag, und unserem Direktkandidaten Heiko Knopf ins Gespräch kommen über persönliche Erfahrungen mit Veränderung und erlebter Freiheit. Damals zur Wende in der DDR und zur Wiedervereinigung des geteilten Deutschlands und heute angesichts neuer Herausforderungen in unserer Gesellschaft. Wir freuen uns, wenn Sie von Ihren persönlichen Erfahrungen erzählen!

Im Anschluss an den Erfahrungsaustausch zeigen wir im Open-Air-Kino einen aktuellen Kinofilm über die Flucht einer Pößnecker Familie mit dem Ballon aus der DDR.

In diesem Kino kommt der Strom aber nicht einfach aus der Steckdose, sondern muss von den Zuschauer*innen selbst erzeugt werden. Dafür werden acht Fahrräder an Stromgeneratoren angeschlossen und dann brauchen wir genügend Freiwillige, die eine Weile strampeln... Bitte Fahrräder mitbringen, wir wechseln uns ab.

Eine kleine Auswahl an Getränken (z.B. das Knopf-Radler!) und Snacks wird vor Ort erhältlich sein. Picknick und eventuell auch eine Decke können mitgebracht werden (es gibt nur sehr begrenzt Sitzplätze). Der Eintritt ist frei. Zur Reduzierung des Infektionsrisikos beachten wir die AHA-Regeln.

Datum

03.09.2021 Jena Park Lobeda-West

Zeitplan

20 Uhr Podium und Gespräch
persönliche Erfahrungen zur Wende und heute

ca. 21 Uhr Open-Air-Kino
aktueller Kinofilm über die Flucht einer Pößnecker Familie mit dem Ballon aus der DDR

Ort

03.09.2021 Jena Park Lobeda-West

URL:https://gruene-jena.de/themen/kultur-sport/news-detail/article/fahrradkino-von-freiheit-und-veraenderungen/