12.12.2018

Entscheidung zum Stadion momentan nicht möglich

Nach einer missverständlichen Darstellung in der Presse wollen die Grünen ihre Haltung zum Stadion klarstellen:

Fraktionsvorsitzender Heiko Knopf erläutert: „Momentan läuft die Ausschreibung für das neue Station. Wir haben öffentlich Bedenken zur Größe des Projektes angemeldet. Wir stehen zu dieser Meinung! Wir wollen, dass das Stadion den FC Carl Zeiss Jena langfristig finanziell nicht überlastet. Auch die langfristige Belastung der Stadtkasse muss begrenzt bleiben. Wir haben die Stadtverwaltung um Auskunft gebeten, wie eine Sanierung im Bestand umsetzbar ist und was diese kostet, welche Fördermittel fließen können und wie das Sicherheitskonzept aussehen kann. Die Beantwortung liegt noch nicht vor.“

Der Stadtrat hat im November den Wirtschaftsplan von KIJ verabschiedet und damit die ersten Gelder beim Stadionumbau für die nächsten 2 Jahre festgeschrieben. Dabei hatten die Grünen beantragt, den Wirtschaftsplan zusammen mit dem Stadthaushalt zu beschließen um alle Investitionen gemeinsam behandeln zu können und keine Vorfestlegungen zu treffen. Leider hat dies eine Mehrheit im Stadtrat abgelehnt. Die konkrete Gestaltung des Stadion-Projektes wird nicht über den Haushaltsplan, sondern über die Vergabeentscheidung im nächsten Sommer festgelegt. Bis dahin fordern die Grünen die notwendigen Informationen von der Verwaltung ein, um durch den Stadtrat eine Abwägung zwischen der großen und einer kleineren Variante vornehmen zu können.

URL:http://gruene-jena.de/themen/finanzen/news-detail/article/entscheidung_zum_stadion_momentan_nicht_moeglich-1/