29.11.2019

Praktikant*in gesucht!

Die Geschäftsstelle der Grünen Stadtratsfraktion sucht ab sofort für 2 Monate/ 300 Stunden eine*n Pflichpraktikant*in

Mehr»

26.11.2019

Jenaer Grüne wählen neue Sprecherin

Der Jenaer Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird künftig von zwei Frauen geführt: Die gest-rige Mitgliederversammlung wählte Henriette Jarke mit großer Mehrheit zur neuen Sprecherin. Damit komplettiert sie neben Christine Schickert die grüne Doppelspitze in Jena.

Mehr»

13.11.2019

Stadtratsfraktion besichtigt das Ernst-Abbe-Sportfeld

Unsere Stadtratsfraktion hat sich gestern das Ernst-Abbe-Sportfeld des FC Carl Zeiss Jena angeschaut. Wichtig war vor allem, welche Teile des Stadions für den Verein und die Fans wichtig sind und wo Handlungsbedarf herrscht.

Mehr»

07.11.2019

Heiko Knopf beim Podium "Neue Mauern überwinden"

"Neue Mauern überwinden" heißt ein Projekt, welches in verschiedenen Städten Europas versucht, mit Dialogen neue Mauern abzubauen. Dazu gehört auch, sich im Speeddating am Christliches Gymnasium Jena den Fragen der Schüler*innen zu stellen, wie unser Fraktionsvorsitzender Heiko Knopf das letzte Woche getan hat. Raus kamen großes Interesse und interessante Gespräche! Danke an den Verein Recht in Europa e. V. für die Organisation.

Mehr»

06.11.2019

DANKE!

Irgendwann haben wir im Wahlkampfbüro aufgehört zu zählen - wie viele Treppenstufen wir beim Haustürwahlkampf rauf und runter sind, wie oft wir den Handwagen voll gepackt mit Materialien quer durch Jena zu den Ständen rollten, oder wie viele Kannen Kaffee wir gekocht haben. Doch was wäre das #besteteam ohne euch? Genau: Nüscht!

Mehr»

06.11.2019

Neuer Foodsharing-„Fairteiler“ im Grünen Haus eröffnet - Mitglieder der Grünen Stadtratsfraktion spenden die laufenden Kosten

Am vergangen Montag wurde der neue „Fairteiler“ von Foodsharing im Grünen Haus mit Mitgliedern von Foodsharing Jena, der Grünen Stadtratsfraktion sowie dem Vorstand des Grünen Haus e.V. eröffnet. Eingerichtet mit einem Kühlschrank und zwei Regalen, können dort vor der Tonne gerettete Lebensmittel hingebracht und mitgenommen werden. Der Grüne Haus e.V. beschloss im Sommer, die lokale Foodsharing-Gruppe mit ihren Räumlichkeiten zu unterstützen und ließ das Erdgeschoss entsprechend herrichten. Nachdem die neue Steckdose gelegt war, konnte der Kühlschrank einziehen. Da das Grüne Haus jedoch nicht die Stromkosten übernehmen kann, erklärten sich die Mitglieder der Fraktion Bünd-nis90/ Die Grünen im Jenaer Stadtrat dazu bereit, aus privaten Mitteln den Unterhalt des Fairteilers zu tragen. „Wir freuen uns sehr, durch diese Spende die lokale Foodsharing-Gruppe unterstützen zu können. Sie leistet ehrenamtlich einen wertvollen Beitrag zur Verringerung der Lebensmittelverschwendung“, so Heiko Knopf, Fraktionsvorsitzender der Grünen Stadtratsfraktion.

Mehr»

05.11.2019

Tempo 30 in der KarLi – vernünftig und fair

Beharrlichkeit und Mut führen doch zu alternativen und vernünftigen Optionen: Seit über einem Jahr kämpfte die Bürgerinitiative "Unsere KarLi" darum, aufgrund des Unfallgeschehens in der Karl-Liebknecht-Straße sowie der Lärm- und Schadstoffbelastung, nur 30 km/h als Höchstgeschwindigkeit zuzulassen.

Mehr»

28.10.2019

Ein erstes Fazit und ein dickes DANKE!

Wir sind in diesen Wahlkampf mit Leidenschaft und sehr viel Zuspruch auf der Straße und bei Veranstaltungen gegangen. Unser Wahlergebnis auf Landesebene ist bitter, auch wenn unsere beiden Direktkandidatinnen Anja Siegesmund und Kathleen Lützkendorf darin mit 24,7 und 13,8% der Erststimmen tolle Ergebnisse erreicht haben und wir mit einem Zweitstimmenergebnis von 14 % in Jena wachsen konnten. Einfach klasse! Wir möchten Euch für Eure Stimmen danken und wir danken den vielen Wahlkampfhelfer*innen aus Jena und dem ganzen Bundesgebiet für die großartige Unterstützung! Dies war nicht nicht nur ein Wahlkampf, dies war echtes Teamwork, getragen von Mut und Engagement für Klimaschutz und Demokratie. Darauf werden wir aufbauen und weitermachen.

11.10.2019

Echte Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer bedeutet eine Abkehr vom altmodischen Bild der 100%- autogerechten Stadt

Verbesserung des Radverkehrs in Jena muss konkret angegangen werden

Es ist ein erschreckendes Signal für alle die, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, wenn sich der Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses öffentlich gegen Ideen für besseren Radverkehr aufbäumt, schon bevor diese Ideen überhaupt im Stadtrat angesprochen wurden. Wenn Vorschläge nicht einmal mehr gedacht werden dürfen, sondern im vorrauseilenden SUV-Gehorsam abgelehnt werden, so spricht dies nach Ansicht der Grünen nicht nur für Kleingeist, sondern auch für fehlende politische Leistungsfähigkeit und ein verschobenes Demokratieverständnis.

Mehr»

18.09.2019

Hier und jetzt für hier und morgen!

Am 27.10.2019 wählen wir einen neuen Landtag. Die Spitzenkandidatin für die Thüringer GRÜNEN, Anja Siegesmund, ist zusammen mit Kathleen Lützkendorf auch Direktkandidatin in Jena. Mit 10 Punkten gehen wir für Thüringen ins Rennen, darunter einer deutlich ambitionierteren Klimaschutzpolitik, mehr Investitionen in Bildung und Gleichstellung sowie dem Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs. Im Oktober erwarten wir u.a. Robert Habeck und Annalena Baerbock in unserer Stadt.

GRÜNE Politik lebt vom ehrenamtlichen Engagement vor Ort. Deshalb freuen wir uns über helfende Hände und Deine Unterstützung z.B. bei Veranstaltungen, am Wahlkampfstand, durch Empfehlungen bei Freunden, Familie und Kolleg*innen oder beim Haustürwahlkampf. Bitte wende Dich bei Interesse an Theresa Ertel (info(at)gruene-jena.de). Danke!

Klausursitzung der Stadtratsfraktion

v.l.: Christine Schickert (Sprecherin), Ralf Kleist, Tilo Schieck

27.01.2018

Am Samstag, den 27. Januar, traf sich die Jenaer Stadtratsfraktion zur Klausursitzung. Mit Blick auf die OB-Wahl im April und die Kommunalwahl im nächsten Jahr wurde in dem 4stündigen Zusammentreffen zunächst eine Bilanz der bisherigen Legislatur gezogen, um dann kurz- und längerfristige Vorhaben anzudiskutieren. Ein wichtiges Ergebnis für dieses Jahr ist die Durchführung von drei öffentlichen Diskussionstagen im Sinne von Stadtkonferenzen. Zu diesen Stadtkonferenzen werden interessierte Jenaer Bürger*innen und Fachleute eingeladen, um zentrale Themen für Jena (finanzielle Lage, Flächenbedarf und Raum für Innovationen) zu diskutieren. Ein Ziel dieser Gespräche ist es, die Fraktion bei ihrer Standpunktfindung zu unterstützen.

wenig Platz für Fußgänger*innen - zugeparkter Gehweg

Mobilität und Verkehr in Jena sind Dauerthemen. Die enge Tallage mit wenigen Ausweichrouten ist in Jena eine besondere Herausforderung. Einwohner in vielen Ortsteilen wünschen sich weniger Lärm und verkehrsberuhigende Maßnahmen. Autofahrer wünschen sich eine flüssigere Durchfahrt durch und in Jena. Radfahrende bemängeln ebenfalls die teilweise geringe Durchlässigkeit mit dem Fahrrad. Fußgänger beschweren sich über zu lange Wartezeiten an Ampeln und wenig attraktive Fußwege.    Mehr »

Fahrradständer vor der Montessorischule

Meinungsäußerung von Regina Blume als Schulleiterin der Montessorischule Jena

Die Lebenswelt von Kindern hat sich in den letzten Jahren sichtbar verändert. Das sehe ich auch im Zusammenhang mit dem Schulbesuch.

Die Leitlinien „Mobilität“ sprechen mir aus dem Herzen.

Eine kindgerechte verkehrssichere Umgebung bedeutet für mich immer auch eine alters- und behindertengerechte Umgebung.

Ausgewiesene Schulwegpläne sollten folgende Inhalte enthalten:   Mehr »

URL:http://gruene-jena.de/aktuelles/nc/1/