18.02.2021

Grüne Ratsfraktion erwartet greifbare Ergebnisse bei der Kooperation mit dem Umland

Vertiefte Zusammenarbeit zwischen Jena und den Kreisen bringt Vorteile für alle Seiten

Der Vorsitzende der Grünen Stadtratsfraktion Heiko Knopf sieht für eine positive Zukunft Jenas den Bedarf für eine greifbare Zusammenarbeit mit dem Saale-Holzland-Kreis (SHK) sowie dem Landkreis Weimarer Land.

Mehr»

04.02.2021

Grünes Stadtratsmitglied Frank Schenker besorgt über das Gelingen inklusiver Bildung

Kritik an den Bemühungen der Stadt, die Integration an Jenas Schulen zu fördern

Frank Schenker wandte sich aufgrund des Fachkräftemangels bei der Integration an Schulen mit einer kleinen Anfrage an den Oberbürgermeister Thomas Nitzsche.

Mehr»

28.01.2021

Kathleen Lützkendorf äußert Wunsch nach Planungsfortschritt beim Bachstraßenareal

Leider noch keine weiteren Entwicklungsschritte bei diesem wichtigen Areal zu verzeichnen

Nachdem im Frühjahr eine Machbarkeitsstudie über das Bachstraßenareal angekündigt wurde, konnte diese im Zuge einer kleinen Anfrage im Rahmen des Stadtrates noch nicht präsentiert werden. „Das Areal im Jenaer Stadtzentrum ist sehr wichtig für die Entwicklung der Innenstadt und es ist schade, dass scheinbar immer noch keine weiteren Fortschritte dazu vorliegen" äußerte Lützkendorf, Mitglied in unserer Stadtratsfraktion und Ortsteilbürgermeisterin von Jena-Zentrum.

Mehr»

22.01.2021

Keine Zweitwohnsitzsteuer für Jena - Isabell Welle fordert ein Umdenken im Sinne der Gerechtigkeit und der Uni

Im Zuge der Haushaltsdiskussion wird von der Verwaltung eine Zweitwohnsitzsteuer vorgeschlagen, bei der üblicherweise die Jahreskaltmiete der Zweitwohnung mit einem Prozentsatz von 10-15 Prozent besteuert wird. „Damit versucht die Stadt Löcher zu stopfen, besonders bei freiwilligen Leistungen im sozialen und kulturellen Bereich, die erst durch ihre viel zu rosige Planung der Einnahmen im letzten Haushalt entstanden sind,“ erklärt Isabell Welle, Vorsitzende des Werkausschuss Jenarbeit sowie Mitglied im Sozialausschuss und Studierendenbeirat.

Mehr»

18.12.2020

Wir fragen nach der Rechtsgrundlage der Streichung

Am 17.12.2020 gab die Stadt begannt, mit Beginn des neuen Jahres die Fahrpreisermäßigung „Jenabonus“ für anspruchsberechtigte Erwachsene nicht mehr zu gewährleisten. Isabell Welle ist entsetzt: „Die Stadt Jena hat eine Haushaltskrise und Corona sorgt zeitgleich für Existenzängste und lässt die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander gehen. Gerade in einer solchen Situation ist es nicht hinnehmbar, dass bei Sozialleistungen und Teilhabe gespart wird."

Mehr»

15.12.2020

Spielplätze öffnen - auch im Lockdown

Gerade jetzt ist es für Eltern wichtig, ihren Kindern das Toben auf Spielplätzen zu ermöglichen. Kinder brauchen Freiräume. Der monatelange Spagat zwischen Kinderbetreuung und Job war und ist für viele Familien eine Zerreißprobe. Das Spielen, die Bewegung und die Abwechslung, die öffentliche Spielplätze bieten, sind deshalb für Familien mit Kindern von hoher Bedeutung. Daher gilt es nun, unter den Maßgaben des Infektionsschutzes, die Spielplätze mit Augenmaß geöffnet zu lassen.

Mehr»

08.12.2020

Unsere Leitlinien für den Haushalt

Solidarisch und ökologisch: Menschen und Klima vor Beton

Aus unserer Sicht als Bündnis 90/Die Grünen kann die Haushaltsdiskussion in Jena weder losgelöst von der Coronapandemie - noch von der Klimakrise und deren Folgen für die Stadtgesellschaft geführt werden. Eine moderne, attraktive Stadtgesellschaft lebt vom Zusammenspiel von wirtschaftlicher Entwicklung und einem lebenswerten Gemeinwesen. Die einfache Logik „erst Wirtschaft, dann Soziales“ wird diesem Zusammenhang nicht gerecht.

Mehr»

04.12.2020

Chancengeber*innen – Ein besonderes Programm für besondere Zeiten

In einer gemeinsamen Initiative haben der Thüringen Landesverband von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, Der Paritätische Wohlfahrtsverband (Der Paritätische) Landesverband Thüringen e.V. und der Kulturrat Thüringen eine Initiative für ein branchenübergreifendes Programm zur Stärkung von kultureller Teilhabe in Coronazeiten entwickelt. Der Impuls entstand bei den GRÜNEN in Jena durch die kultur- und bildungspolitisch engagierten Stadträte Ines Morgenstern und Wolfgang Volkmer.

Mehr»

02.12.2020

Tilo Schieck wird mit Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet

Unsere Fraktion gratuliert ehemaligem Vorsitzenden zur Ehrung und betont die Rolle der Kultur

Tilo Schieck, der ehemalige Fraktionsvorsitzende unserer Stadtratsfraktion, wird für sein langjähriges Engagement in der Jenaer Kommunalpolitik und darüber hinaus vom Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Mehr»

30.11.2020

Mehr Züge nach Jena: Grüne Stadtratsfraktion setzt sich für 15-minütigen Regio-S-Bahn-Takt zwischen Thüringer Städten ein

Gemeinsame Initiative bündnisgrüner Fraktionen entlang der Städtekette für umweltfreundliche Mobilität

Von Eisenach bis Gera soll künftig alle 15 Minuten eine Regio-S-Bahn fahren, so eine Beschlussvorlage, die gerade von Grünen Ratsfraktionen entlang der Thüringer Städtekette eingebracht wird. Damit diese deutliche Verbesserung ab 2022 im Thüringer Nahverkehrsplan verankert wird, sollen die Bürgermeister*innen aus Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena und Gera gemeinsam den klaren Wunsch an die Landesregierung aussprechen. Die Bahnanbindung in Jena würde sich durch den häufigeren Takt deutlich verbessern.

Mehr»

URL:https://gruene-jena.de/aktuelles/browse/5/