Für Mensch, Klima und Wirtschaft: Zweigleisiger Ausbau der Mitte-Deutschland-Verbindung jetzt!

22.09.21

 

Die Stadtratsfraktionen entlang der MDV, Bundestags- und Landtagsabgeordnete, die Umweltministerin und Landessprecher*innen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern in diesem Papier Land und Bund dazu auf, alles dafür zu tun, dass der zweigleisige Ausbau zeitgleich mit der Elektrifizierung im Zeitplan stattfinden kann.

Ann-Sophie Bohm, unsere Landessprecherin, erklärt dazu: „Die Mitte-Deutschland-Verbindung ist die Hauptschlagader unseres Nahverkehrs. Leider ist die Strecke in Teilen immer noch nur eingleisig. Nun gäbe es die Möglichkeit parallel zur Elektrifizierung der Strecke den zweigleisigen Ausbau voranzubringen. Doch bisher fehlt eine Finanzierungszusage, um den zweigleisigen Ausbau zeitgleich mit der Elektrifizierung sicherzustellen. Die Zeit drängt, da noch im Herbst die kommenden Planungsleistungen ausgeschrieben werden müssen, um den Zeitplan zu halten."

Heiko Knopf, Fraktionsvorsitzender im Jenaer Stadtrat und Direktkandidat für Jena, Sömmerda und das Weimarer Land, ergänzt: „Mehr Schiene ist die Grundlage für eine gute Entwicklung unser Region – für mehr Wertschöpfung, für bessere Mobilität und Vernetzung zwischen Land und Stadt. Dass diese Strecke in Teilen immer noch nur eingleisig ist, beschneidet mögliche Spielräume für eine Stärkung der Schiene erheblich. Wir brauchen einen zweigleisigen Ausbau für eine Regio S-Bahn im 15-Minuten-Takt und damit der Güterverkehr vermehrt auf die Schiene verlegt werden kann. Der Ausbau ist unabdingbar, um die Orte entlang der Strecke besser anzubinden und die Belastbarkeit des Bahnnetzes sicherzustellen."

Laura Wahl fasst abschließend zusammen: „Der zweigleisige Ausbau muss zeitgleich zur Elektrifizierung stattfinden. Dafür muss die Thüringer Landesregierung sich jetzt klar zum zweigleisigen Ausbau der MDV bekennen und alles in die Wege leiten, dass die kommenden Planungen den zweigleisigen Ausbau beinhalten. Außerdem muss der Bund seinen Anteil der Finanzierung sicherstellen. Die kommenden Bundestagsabgeordneten fordern wir auf, sich mit Nachdruck für den Streckenausbau einzusetzen. Nicht zuletzt sollte auch die Landesregierung mögliche Förderprogramme prüfen, worüber der Ausbau finanziert werden kann. Bund und Land müssen jetzt gemeinsam den gordischen Knoten für den zweigleisigen Ausbau der MDV zerschlagen."

Die Grüne Bundestagsfraktion hatte bereits vor zwei Wochen in einer kleinen Anfrage an die Bundesregierung die dringende Notwendigkeit des zweigleisigen Ausbaus der Strecke zwischen Weimar und Gera dargelegt und gefordert, dass der Ausbau umgehend in die Maßnahmen der Ausbaustrecke Weimar-Gößnitz/Lehndorf aufgenommen werden müssen.

Kategorie

Energie & Umwelt Wirtschaft

Termine

Vorbereitungstreffen Gründung Grüne Alte Thüringen

Wir laden dich recht herzlich für den 09. Dezember um 17:00 Uhr zu einer die Gründung vorbereitenden Sitzung nach Jena in die Umweltbibliothek im Grünen Haus ein.

Mehr

Fraktionssitzung

Die nächste Fraktionssitzung der bündnisgrünen Stadtratsfraktion findet am Montag, den 12.12. statt.

Mehr

AK Verkehr

Der AK Verkehr von Bündnis 90/Die Grünen Jena trifft sich um über aktuelle Themen zu diskutieren.

Mehr

AK Digitales

Der AK Digitales von Bündnis 90/Die Grünen Jena trifft sich um über Digitale Themen zu diskutieren.

Mehr

Fraktionssprechstunde

Bei der Fraktionssprechstunde steht die bündnisgrüne Fraktion den Bürger*innen für Fragen, Antworten und Anliegen zur Verfügung.

Mehr